Hören und sehen: Podcast und mehr

Imagefilm  wir sind viele -gegen rassismus und diskriminierung                                                                 

Podcast mit Said Rezek

Kick-Off-Veranstaltung am 19.06.2019

Bürger*innenDialog Hannover am 13.10.2021

Büger*innenDialog Potsdam am 2.11.2021

Bürger*innen Dialog Bielefeld am 2.12.2021

Stadtportrait Potsdam

Stadtportrait Freiburg

Stadtportrait Bielefeld

Stadtportrait Lübeck

Deine, Meine, hannoversche Geschichte - Ein Comic-Workshop
In Kooperation mit der Gedenkstätte Ahlem der Region Hannover und dem MiSO-Netzwerk fand am 29. Und 30. Oktober 2021 ein zweitätiger Empowerment-Workshop statt. 11 Jugendlichen zwischen 12 und 20 Jahren konnten die Geschichte des Ortes kennenlernen und sich mit den Themen Rassismus und Antisemitismus auseinandersetzen. Es ging darum die Verbindung zwischen aktuellen Begriffen wie Flucht und Migration, Vertreibung und Gewalt sowie Rassismus und Antisemitismus mit historischen Lebensgeschichten herzustellen.  Die Auseinandersetzung fand altersgemäß und kreativ in Form der Gestaltung von Comics statt. Die Jugendlichen erstellten ihre eigenen kreative Werke, die sich auf historische Personen und Ereignisse beziehen, und stellen diese im Rahmen dieses Kurzfilms vor.

Podcasts

Podcast im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 in Stralsund
Der Podcast „Bin ich rassistisch? Was heißt das eigentlich?“ erklärt verschiedene Formen des Rassismus und zeigt auf, welche Auswirkungen dies auf Betroffene hat und was mensch dagegen tun kann.
Gemeinsam mit der Podcasterin Eleonora Riss haben Teilnehmende folgende Struktur erarbeitet:
INHALT:

  1. Ehrenamtliche Antidiskriminierungsbeauftragte kommt zu Wort – Hintergründe/Motivation der Ausbildung und wie sie Betroffene unterstützen kann
  2. Kurze Erläuterung Was ist Rassismus?
  3. Betroffene geben Statements ab bzw. kurze Situationsbeschreibungen, in denen sie Diskriminierung und rassistisches Verhalten im Alltag ihnen gegenüber erzählen/schildern
  4. Betroffene – können sein: Geflüchtete (Jugendliche, Kinder) und Migrant*innen – situative Beschreibungen

PODCAST HÖREN
 

Podcast: Keine Chancen für Rassismus
Rassismus gibt es in allen Bereichen unseres Lebens: in den Schulen, bei der Polizei, in den Medien, im alltäglichen Umgang miteinander. Bei diesem Podcast-Interview spricht César Chamorro (vom Projekt Samo.faPLUS beim moveGLOBAL e.V.) mit Alan Ibo über seine Erfahrungen mit rassistischer Diskriminierung in Berlin.

Podcast hören

Statement bei der Anhörung zum Kabinettsauschuss

Mein Name ist Elizabeth Beloe. Ich bin Vorsitzende des Bundesverbands Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO) und komme von dem Verbund MoveGlobal in Berlin. Und ja: Rassismus in seinen verschiedenen Formen gehört zu meinem Alltag wie dem meiner Freundinnen und Freunde, und auch meiner Kinder. Alltag heißt: dort, wo wir leben und arbeiten.

Mehr erfahren 
 

Alltagsrassismus in der Corona-Krise

Bild fehlt

Das bundesweit in mehr als 30 Städten seit 2016 laufende Projekt „Aktive aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit“ (samo.fa) ist nahe bei den Menschen mit Flucht- und Einwanderungsgeschichte. Rassismus ist also stets ein Thema.
Mehr erfahren
 

Gefördert durch: