Bild fehlt

Rassismus in Deutschland – Es geht uns Alle an!

Rassismus ist in Deutschland und weltweit nach wie vor ein tief verankertes Phänomen, das auf individueller, institutioneller und struktureller Ebene wirkt und seit einigen Jahren wieder verstärkte Präsenz verzeichnet. Alltagsrassismus, Benachteiligung auf dem Arbeitsmarkt, erschwerter Zugang zu Wohnraum, verschärfte Gesetzeslagen, z. B. in der Asylpolitik, mangelnde Repräsentation in Politik, Kultur, Medien etc. sind nur einige Beispiele.

Die Stadtgesellschaft kommt zusammen -Werkstatt Empowerment: erzählen, agieren - Netzwerke für gesellschaftliche Wirkung stärken.

Das BV NeMO-Projekt wir sind viele- gegen rassismus und diskriminierung zieht Bilanz und gestaltet an zwei Tagen Bewegungsräume. Gemeinsam mit der Zivilgesellschaft, Politiker*innen, Wissenschaftler*innen, Verwaltung sowie den BV NeMO-Verbünden. Wir teilen unsere Erkenntnisse über die Antirassismus- und Antidiskriminierungsarbeit vor Ort, reflektieren Anliegen, stärken das Verbündete-Sein und schaffen Ausblicke. Es wird bunt und wir wollen Viele sein. Mehr

Bild fehlt

Über wir sind viele – gegen rassismus und diskriminierung

Das BV NeMO-Projekt wir sind viele – gegen rassismus und diskriminierung greift die bestehenden kritischen Auseinandersetzungen gegen rassistische Ausgrenzungen und Diskriminierungen vor Ort auf und versucht, in öffentliche Debatten einzugreifen, Diskurse mitzugestalten und die Interessen von Migrant*innen/People of Color/Schwarze Menschen durch eine breite Bündnispolitik zu vertreten. Mehr

Bild fehlt

"wir sind viele – gegen rassismus und diskriminierung“ ist mehr als nur ein Projekt. Wir bündeln die Bedürfnisse der Verbünde. Denn wir sind Viele und unsere Stimmen müssen gehört werden.

Gefördert durch: