Qualifizierungsreihe „Diversity-Berater*in in der eigenen Organisation 2022“ in fünf Modulen

Die Qualifizierungsreihe „Diversity-Berater*in in der eigenen Organisation 2022“ in fünf Modulen ist ein Angebot des BV NeMO in Kooperation mit dem Institut Social Justice und Radical Diversity (vertreten durch Leah C. Czollek und Diana-Sandrine Kunis) um Migrat*innenorganisationen zu empowern. Bei vollständiger Teilnahme an allen Modulen erhalten die Partizipierenden am Ende der Qualifizierungsreihe ein Zertifikat zur „Diversity-Berater*in“ vom Institut für Social Justice und Radical Diversity.

Methoden
Die Referent*innen legen besonderen Wert auf ein breites Spektrum an Methoden, da durch differenzierte Wissensvermittlung erfahrungsgemäß ein besserer Lernerfolg garantiert ist. Die Qualifizierungsreihe setzt deshalb auf folgenden Ebenen an:

  • Lernen auf der Erfahrungsebene: Sie erleben die Übungen selbst aus Perspektive der Teilnehmenden
  • Lernen auf der Anwender*innenebene: Sie reflektieren gemachte Erfahrungen und gewinnen so Rückschlüsse für die eigene Praxis
  • Lernen durch Konzeption: Sie lernen, die Inhalte für die eigene migrantische Organisation zu entwickeln und anzuwenden. Dafür bekommen die Teilnehmenden Tipps für die praktische Umsetzung
  • Lernen durch Auswertung: Durch die Evaluierung von Materialien und Programmen wer- den neue Perspektiven eröffnet und gemeinsam praktische Handlungsanweisungen erarbeitet

 

Methodisch-Didaktische Herangehensweise

  • Handlungsorientiert
  • Zielgruppenorientiert
  • Teilnehmende aktivierend (Arbeitsgruppen, Workshops, Kurzreferate, Präsentationen etc.)
  • Prozessorientiert
  • Praxisbezogen und transfersichernd (Fallbearbeitung durch kollegiale Beratung, Supervision etc.)
  • Einsatz von Medien und unterschiedlichen Materialien

 

Themen der Module

Modul 1: Grundlagen: Einführung in Social Justice und Diversity 
Modul 2: Strukturelle Diskriminierung: Klassismus als Diskriminierungsform
Modul 3: Strukturelle Diskriminierung: Rassismus, Migratismus und Antiromaismus/Antisintiismus
Modul 4: Moderation und Konflikte in der Arbeitswelt
Modul 5: Resilienz in der Arbeitswelt: Fallbesprechung und Empowerment

DOWNLOAD AUSSCHREIBUNG ZUR QUALIFIZIERUNGSREIHE

Gefördert durch: